Schräge Vögel in der Bibel

Regio-Predigtreihe mit Kanzeltausch

Wer die Bibel liest, stößt in den dortigen Erzählungen auf ganz unterschiedliche Menschen. In der diesjährigen Predigtreihe begegnen uns kuriose Gestalten, „schräge Vögel“, wie man vielleicht sagen würde. Seien Sie gespannt!




Fotos: J. Kurz

Damit haben die Gemeindeglieder zugleich die Gelegenheit, die Nachbarpfarrer und Nachbarpfarrerin predigen zu hören.

17. JanuarLuther-Melanchthon
„Sonnyboy mit langen Haaren“ (Pfr. M. Wittig)
31. JanuarLuther-Melanchthon
„Send me an angel“ (Pfr. J. Kurz)
7. FebruarTrinitatis Aue
„Heuschrecken und wilder Honig“ (Pfr. T. Abraham)
14. FebruarLuther-Melanchthon
„Nie sollst du mich befragen“ (Pfr. F. Wagner)

.
.
.

-> Es gelten die weithin bekannten Schutzmaßnahmen.
-> Empfehlen möchte ich die Online-Übertragung der Gottesdienste im Berliner Dom unter diesem Link

-> zum aktuellen Infektions-Stand hier ein Link auf die  Corona-Webseite für Karlsruhe

anders Weihnachten feiern …

über Weihnachten hier keine Präsenz-Gottesdienste

Unser Ältestenkreis hat sich nach einer mehrtägigen Entscheidungsfindungssuche jetzt am Sonntagmorgen (20.12.20) dazu durchgerungen, über die kommenden Weihnachtstage (bis derzeit 10. Januar) alle Präsenzgottesdienste in unserem Luther-Melanchthon-Gemeindezentrum abzusagen und stattdessen auf andere Formen der Andacht und des Mitfeierns (siehe unten) hinzuweisen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis!

Bei dem allen gilt ja – Gott sei Dank! – :  Es ist zuerst Gottes Weihnacht, dann unsere. Weihnachten muss nicht gerettet werden, vielmehr: Weihnachten ist die Rettung – ist Teil von Gottes Weg zu uns Menschen. Gott lädt uns ein, durch sein Kommen einen neuen Blick zu finden auf uns selbst, unsere Mitmenschen  und die ganze Welt.

Ihnen allen frohe, gesegnete Weihnachten!

 

Hinweisen auf und einladen möchten wir zu den Gottesdiensten in unseren Nachbargemeinden und zu Online-Gottesdiensten:

03.01.

  • 10. 00 Uhr: Gottesdienst aus dem Berliner Dom auf Bibel-TV und über diesen Link live

06.01.

  • 19. 00 Uhr: Gottesdienst aus dem Berliner Dom mit Einzug der Heiligen drei Könige live

10.01.

  • 10. 00 Uhr: Gottesdienst aus dem Berliner Dom über diesen Link live

-> ZUM SELBERLESEN Kurzandacht für den 1. Christtag sowie Liedblatt als PDF

-> ZUM SELBERLESEN Kurzandacht zu Neujahr

->  generelle Angebote der Evang. Kirche in Deutschland (EKD) für Kirche von zuhause

Die Gemeindeversammlung, die für 13. Dezember um 11 Uhr geplant war, muss Corona-bedingt ausfallen und wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.

Als Tagesordnungspunkte waren vorgesehen:

1) Begrüßung
2) Jahresrückblick des Ältestenkreises (Statistik und Kurzinfos)
3) Dank an den bisherigen Vorsitzenden Sven Meier und die stellv. Vorsitzende der Gemeindeversammlung Bärbel Rahmel
4) Neuwahlen des Vorsitzenden und seiner/s Stellvertretenden
5) kleiner Ausblick (auf die Bausituation und Weihnachten)
6) Verschiedenes

Telefon-Adventskalender für Herz und Ohr

Um vorweihnachtliche Freude nach Hause zu bringen, hat das Diakonische Werk Karlsruhe einen besonderen Adventskalender vorbereitet:

Flyer im PDF-Format

Vom 1. bis zum 24. Dezember gibt es täglich ein „Adventstürchen“, also ein Zeitfenster, in welchem man per Telefon einem Beitrag zuhören kann.

Das Überraschungsprogramm, also zum Beispiel eine Adventsgeschichte oder ein musikalischer Beitrag, ist von montags bis samstags zwischen 17:00 Uhr und max. 17:30 Uhr zu hören. Sonntags können sich Zuhörer*innen um 10 Uhr zum Gottesdienst dazu schalten, an Heiligabend ist diesjeweils um 17:30 Uhr und um 19:00 Uhr möglich.

Jeweils einige Minuten vor Beginn des Angebotes können sich Interessierte in die Konferenz einwählen. Wer sich später einwählt, stört damit den Beitrag nicht, denn Teilnehmende sind stumm geschaltet. Die Teilnahme ist über ein Festnetztelefon oder auch ein Handy möglich und kostet so viel wie ein gewöhnliches Telefonat ins Festnetz.

Wer es sich zum Zuhören bequem gemacht hat, wählt einfach folgende Nummer: 0721 2036 222. Nach Aufforderung muss dann die sechsstellige Zugangsnummer „871437“ eingegeben werden.

Anlauf nehmen …

ein evangelischer Adventskalender zum Abonieren

Bekannte Texte, Personen sowie alttestamentliche Weissagungen, aber auch weniger Bekanntes verbinden sich in diesem Adventskalender mit den Geschehnissen vor Weihnachten – mit nachdenklichen und unterhaltsamen Videos von den evangelischen Landeskirchen, von Brot für die Welt, der Diakonie Katastrophenhilfe, der Deutschen Bibelgesellschaft, von evangelisch.de, den Sinnfluencer:innen von yeet und vom Ratsvorsitzenden der EKD, Heinrich Bedford-Strohm.
Newsletter-Anmeldung unter: https://adventskalender.evangelisch.de/.

Ihre Wartezeit beträgt …

Advent online

Stimmen Sie sich digital auf Weihnachten ein mit ökumenischen Adventsimpulsen von den beiden großen evangelischen und katholischen Kirchen in Baden-Württemberg!
Unter der Überschrift „Ihre Wartezeit beträgt …“ gibt es vom ersten Adventssonntag bis Heiligabend jeweils dienstags, donnerstags und sonntags persönliche Erfahrungen aus Wartesituationen mit Advent und Weihnachten auf der Basis biblischer Texte.

Die Impulse sind verfügbar unter advent-online.de, das Podcast-Portal Soundcloud, Facebook, Twitter und Instagram.

das neue Kirchenblättle

Die neueste Ausgabe des Gemeindebriefs u.a. mit den Themen

  • Ökumenisches Hausgebet
  • Konfirmations-Jubliäum
  • Kinderseite
  • Regio-Predigtreihe
  • Kirchenmusik

und dem „GEISTESBLITZ“ von Pfarrerin Kira Busch-Wagner
ist erschienen und wird in diesen Tagen im Gemeindegebiet verteilt.

Herzlichen Dank allen ehrenamtlichen Austrägerinnen und Austrägern!

Den Gemeindebrief gibt es auch online: → Gemeindebrief

CORONA aktuell

-> zum aktuellen Stand die Corona-Webseite für Karlsruhe

Dekan Thomas Schalla schreibt am 3.11.2020:

„Gott spricht: Sie werden weinend kommen, aber ich will sie trösten und leiten“  (Jer. 31,9)

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, liebe Schwestern und Brüder,

das biblische Motiv für den November aus dem Prophetenbuch Jeremia leitet uns auch in die Herausforderungen der kommenden Wochen. Die Corona-Pandemie hat den Alltag in unserem Land wieder stark verändert. Viele Bereiche unseres kulturellen und gesellschaftlichen Lebens werden wieder heruntergefahren – die wirtschaftlichen, sozialen und psychischen Folgen für die Einzelnen und unsere Gesellschaft stehen uns noch aus den Erfahrungen im Frühjahr vor Augen.

Es ist darum wichtig, dass unsere Kirche in den Gemeinden und ihren Werken und Diensten die Menschen in diesen Wochen begleitet. Wir sind froh darüber, dass auch nach den neuesten Verordnungen der Landesregierung und der Landeskirche Gottesdienste auch weiterhin mit den entsprechenden Schutzkonzepten möglich sind. Sie werden in diesen Wochen für manche die einzige Möglichkeit sein, mit anderen in Kontakt zu kommen und einen Ort für Kummer und Trost zu finden. Wir schützen den Bereich der Gottesdienste auch dadurch, dass wir verantwortungsvoll mit Angeboten in den anderen Bereichen der Gemeindearbeit umgehen.

Die Verordnungen der Landeskirche gelten in den einzelnen Bereichen auch für Gemeinden, Werke und Dienste der Evangelischen Kirche in Karlsruhe.

Sie finden Sie auf der entsprechenden Homepage der Landeskirche.

Auf einige Punkte weise ich gesondert hin:

CORONA aktuell weiterlesen