Aktuelles

Im Foyer wird am Gründonnerstag, an Karfreitag, in der Osternacht und an den Osterfesttagen jeweils eine sich verändernde „gestaltete Ostergeschichte“ zu sehen sein

Außerdem sind alle eingeladen, miteinander auf dem Vorplatz einen „Stein|Oster|Garten“ entstehen zu lassen. -> siehe Artikel unten.

Wir laden regional zu den Audio-Angeboten der Stadtkirchengemeinde Durlach ein. ->  siehe dortige Webseite

Zu einem „Gottesdienst mit Kindern zuhause“ lädt Ulrike Aydt auf der Webseite der Grötzinger Gemeinde ein.

anbei: allgemeine Informationen zum Gemeindeleben in Coronazeiten und Tipps
Stand: 6. April

Aktuelles weiterlesen

Aktion -> Stein|Oster|Garten

Derzeit legt uns die Corona-Pandemie viele Steine in den Weg: keine Treffen mit Freunden, keine Fahrten großer Geschwister heim zur Familie, keine Besuche der Großeltern im Krankenhaus oder Pflegeheim. Dass Jesus am Kreuz gestorben ist, merken seine Freunde endgültig, als der Stein vor das Grab gewälzt wird. Bis heute haben wir Steine auf Gräbern. Dass Gott stärker ist als der Tod, dass Jesus lebt, merken die Frauen am Ostermorgen zu allererst daran, dass der Stein weggewälzt ist vom Grab. Das gibt ihnen neue Hoffnung und Freude. Wir hoffen so, dass vielen Menschen gerade in diesen Tagen ein Stein vom Herzen fällt: der Test fiel negativ aus, der Arbeitsplatz bleibt sicher, die Versetzung nicht gefährdet.

Was sind für Euch die Steine in diesen Tagen?

M. Bocher

Unser Vorschlag und unsere Bitte: Malt doch Steine bunt an. Traurig. Und auch fröhlich.  Legt am besten immer drei, vier oder fünf zusammen, wie in einem Nest. Hier ein Foto als Beispiel:

Ihr könnt sie bei euch am Hauseingang oder im Garten hinlegen – dann macht bitte ein Foto davon und schickt es uns an: luthermelanchthongemeinde.karlsruhe@kbz.ekiba.de

oder aber ihr bringt sie beim Gemeindehaus vorbei und legt sie dort rechts neben dem Eingang ab.

Die Idee dahinter ist: wenn das viele tun, wird dort ein schöner bunter Stein/Ostergarten entstehen.

Kennt ihre noch andere, die mitmachen würden?

Jesus zieht in Jerusalem ein

5. April Palmsonntag

Foto: Johannes Kurz, Säulengang Saint Rémy

-> hierzu eine kleine Andacht als PDF zum Anschauen und Herunterladen

-> HINWEIS: auch der Fernsehgottesdienst vom 29.03 aus der Durlacher Stadtkirche ist weiterhin auf Youtube abrufbar.

Segenslied zum Mitsingen

Der Segen Gottes möge dich umarmen.
Egal, wohin dich deine Wege führn.
Die Liebe und sein göttliches Erbarmen
sollst du bis in die Zehenspitzen spüren.
Der Segen Gottes möge dich umarmen.

Dieses Lied von Kurt Mikula (und viele weitere zum Anschauen, Anhören und Mitsingen) finden sich unter seiner Homepage, mit weiteren Materialien wie einem Segensbüchlein, Noten etc., ein Youtube-Videoclip ist sogar mit arabischen  Untertiteln.

aktuelles Gebet

Wir können auch in diesen Tagen miteinander verbunden sein:
gemeinsam in der Bibel lesen, beten, singen.

Sonntags um 11 Uhr und montags bis samstags um 19.30 Uhr läuten die Glocken der katholischen und evangelischen Kirchen und laden in ökumenischer Verbundenheit zum gleichzeitigen Gebet.

Dabei denken wir im Gebet auch an Christinnen und Christen an anderen Orten dieser Welt. Anregungen finden Sie auf der Website www.ekiba.de/corona-partnerkirchen.

aktuelles Gebet weiterlesen

TIPPs Stadtbibliothek digital und Mediathek im ZDF

Digitaler Schnup­pe­r­aus­weis

Für alle Bürge­rin­nen und Bürger der Stadt Karlsruhe und der unmit­tel­ba­ren Nachbar­schaft, die bisher nicht Kunden der Stadt­bi­blio­thek sind, hat die Stadtbibliothek ein besonderes Angebot.

Mit dem Digitalen Schnup­pe­r­aus­weis für eine geringe Gebühr können Sie folgende digitale Medien der Stadt­bi­blio­thek auspro­bie­ren und nutzen.

Inter­es­sierte können sich einfach und unbüro­kra­tisch Montag bis Freitag 9-16 Uhr unter der Telefon­num­mer 0721/133-4249 anmelden.

Ein weiterer TIPP: Unter „God’s cloud“ sind Videoclips zu vielen verschiedenen Glaubensthemen abrufbar. Schaut doch mal rein, was zu „Himmel“ zu sehen ist und gebt eine Rückmeldung hier ab. Adresse -> godscloud.zdf.de