Esel-Projekt der Teens-Time-Kidz

Quelle: Andrea Elicker-Kurz

Dass Esel keineswegs dumm sind, sondern im Gegenteil äußerst klug und ausdauernd – das konnten Jungs und Mädchen zwischen 10 und 12 Jahren bei unserem TeensTime-Eselsprojekt erfahren. Eingestimmt durch einen Vorbereitungsmorgen mit Eselgeschichten der Bibel und interessantem Hintergrundwissen über diese treuen und geselligen Tiere ging es am Samstag, dem 12. April, auf Eselswanderung:
Unter kundiger Anleitung durften die Kinder mehrere Esel des Birkenhofes auf Trampelpfaden durch die Altrhein-
Auen führen. Die Picknickpause unterwegs gab Gelegenheit, sich wahlweise an Vesperbroten oder frischem Frühlingsgras gütlich zu tun.

Vielen Dank an Mona, Svenja und Jana, unsere engagierten Nachwuchs-Teamerinnen, die diese tolle Aktion als Baustein für den Erwerb ihres Jugendleiterscheins konzipiert und durchgeführt haben!

Einführung des neuen Ältestenkreises am 6. Januar 2014

Am Epiphaniastag wurde der neugewählte Ältestenkreis im Gottesdienst in sein Amt eingeführt.

Quelle: Jörg Winter

Der Stadtkirchen-Chor unter Leitung von Tina Blomenkamp und
musikalischer Begleitung dreier Instrumentalistinnen
gestaltete musikalisch diesen festlichen Gottesdienst mit.

Quelle: Jörg Winter

Dem neuen Ältestenkreis gehören an (in Reihenfolge des Fotos):
Lothar Schwärmer, Reinhold Bach, Ursula Fleischer, Pfarrer Johannes Kurz (beratend), Pfarrerin Andrea Elicker-Kurz, Matthias Lenski, Monika Korte, Bettina Thomas.

Quelle: Jörg Winter

Im Anschluss konnte bei einem Kirchenkaffee gratuliert und das
eine oder andere noch besprochen werden.

Verabschiedung des Ältestenkreises am 4. Advent

Der Abschied fiel wirklich nicht leicht.
Im Gottesdienst am 4. Advent wurde der aktuelle Ältestenkreis feierlich verabschiedet.
Bärbel Rahmel und Karin Schütze gaben einen kurzen persönlichen Rückblick auf ihre persönlichen Erfahrungen und die gemeindlichen Herausforderungen während ihrer langen Amtszeit.
Ihnen beiden sowie Gudrun Raab und Bettina Thomas wurde für ihre langjährige Mitarbeit das Goldene Ehrenkreuz unserer Landeskirche verliehen.
Bedanken konnte sich Pfarrerin Andrea Elicker-Kurz zusammen mit ihrem Mann auch bei Lothar Schwärmer, der noch nicht ganz auf 12 „Dienstjahre“ kam, aber im Vorsitzendenamt die letzten Jahre maßgeblich im Geist Jesu Christi den Kurs der Luther-Melanchthon-Gemeinde mitsteuerte.
Herzlich gedankt wurde auch Ellen Lehberger und Gerlinde Zelenka, die in ihren Diensten als Kirchendienerin und Hausmeisterin sowie als Pfarramtssekretärin das „Hausteam“ vervollständigten.
Nach dem Gottesdienst gab es bei einem Kirchenkaffee noch Gelegenheit zu Dank und Segenswünschen sowie Austausch.
Quelle: Matthias Lenksi
(von links: Andrea Elicker-Kurz, Gudrun Raab, Bettina Thomas, Bärbel Rahmel, Karin Schütze, Lothar Schwärmer, Ellen Lehberger, Gerlinde Zelenka, Johannes Kurz.

Rückblick: Gemeindeausflug 2013 nach Speyer

Quelle: Johannes Kurz

Am 29. Juni brachen wir um 10 Uhr mit dem Bus auf nach Speyer. Im Anschluss an eine interessante Stadtführung auf den Spuren jüdischen Lebens blieb nach dem gemeinsamen Mittagessen Zeit für entweder einen Schiffausflug auf dem Altrhein, die Besichtigung des Kaiserdoms und den Besuch eines der Museen, für einen eigenen Stadtbummel mit Kaffee und Kuchen oder den Besuch des Sea-Life.

Quelle: Johannes Kurz

Das Wetter verschonte uns mit größeren Regengüssen und verdrießte uns nicht die gute Laune, so dass alle froh und zufrieden nach Hause heimkehren konnten.

Zeit des Wachsens – Zeit des Reifens

Am Sonntag dem 23. Juni um 10.00 Uhr erinnerten wir im Gottesdienst an das 35-jährige Bestehen des Frauenkreises unserer Gemeinde. Vieles wurde gemeinsam erlebt, vieles in der Gemeinde miteinander bewirkt. (So zum Beispiel auch die „Nachgründung“ des Männerstammtisches^^.)

Quelle: Berthold Jacob

Der Gottesdienst wurde von den Frauen des Frauenkreises gemeinsam mit Pfarrerin Andrea Elicker-Kurz gestaltet und stand unter dem Motto: „Zeit des Wachsens – Zeit des Reifens“.

Im Verlauf des Gottesdienstes entstand ein Gesteck, das die Vielfalt der Gaben und Persönlichkeiten im Frauenkreis – bunt wie eine Blumenwiese – sichtbar machte.

Quelle: Berthold Jacob

Foto vom 25-jährigen Jubiläum im Jahr 2003:
Quelle: Johannes Kurz

Auszeichnung für beispielhaftes Bauen

Am 25. Februar 2013 wurde der Umbau unseres Kirchenraumes im Jahre 2010 durch das Architekturbüro baurmann:dürr von der Architektenkammer Baden-Württemberg zusammen mit 22 anderen Bauvorhaben der Jahre 2005-2012 in Karlsruhe mit einer Plakette und Urkunde ausgezeichnet.

Quelle: Architektenkammer Baden-Württemberg

Die begleitende Ausstellung der ausgezeichneten Bauvorhaben ist im Eingangsfoyer des Rathauses am Marktplatz in der Zeit von 25.2 – 8.3.2013 während der Öffnungszeiten geöffnet. Eine Broschüre zur Ausstellung ist dort ebenfalls erhältlich.

5 Jahre Alt & Jung

Quelle: Johannes Kurz
 
Am Samstag, den 23. Februar feierte unser Generationentreff Alt & Jung sein fünfjähriges Jubiläum.
Um die 20 Kinder der letzten Jahre zusammen mit ihren Eltern waren zur gemeinsamen Feier mit unserem Betreuungsteam gekommen.
Quelle: Johannes Kurz


Unter Beisein von Frau Sibylle van Schoor wurde die Jubiläumstorte feierlich angeschnitten und den Helferinnen und Helfern für ihr ehrenamtliches Engagement herzlich gedankt, symbolisiert durch eine schöne Rose.
 
 

Quelle: Johannes Kurz