Archiv der Kategorie: Allgemein

Frohe Weihnachten!

„Und das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns, und wir sahen seine Herrlichkeit, eine Herrlichkeit als des eingeborenen Sohnes vom Vater, voller Gnade und Wahrheit.“ Joh 1,14

Matthias Claudius: „Die Mutter bei der Wiege“

Schlaf, süßer Knabe, süß und mild!
Du deines Vaters Ebenbild!
Das bist du; zwar dein Vater spricht,
Du habest seine Nase nicht.

Nur eben itzo war er hier
Und sah dir ins Gesicht,
Und sprach: „Viel hat er zwar von mir,
Doch meine Nase nicht.“

Mich dünkt es selbst, sie ist zu klein,
Doch muss es seine Nase sein;
Denn wenn’s nicht seine Nase wär,
Wo hättst du denn die Nase her?

Schlaf, Knabe, was dein Vater spricht,
Spricht er wohl nur im Scherz;
Hab immer seine Nase nicht,
Und habe nur sein Herz!

Spende für Startpunkt-Café

Als Vertreter des Vereins Durlacher Selbst e.V. brachte Roland Laue (Mitte) einen symbolischen Scheck in Höhe von 500 Euro ins Elterncafé. Günther Malisius (rechts) und Alexandra Ries (zweite von rechts)  von der Durlacher Bürgerstiftung für Kultur und Geschichte spendeten als Stellvertreter*innen der Stiftung 1000€ für die Arbeit des Startpunkt Elterncafés. Dieses Startpunkt-Angebot geschieht in Kooperation mit dem AWO-Zentrum Durlach und dem Kinder- und Jugendhaus Durlach.

-> weitere Informationen zum Startpunkt-Café finden Sie hier!

Herzlichen Dank!

ARGE Aue hilft!

Jeweils 1000 Euro aus dem Erlös des Hansafestes 2016 übergab der Vorstand der ARGE AUE (Arbeitsgemeinschaft der AUER Vereine und Kirchengemeinden e.V.) neben uns auch an die Trinitatisgemeinde Aue, den St. Johannes Caritas Verein e.V. sowie an den Durlacher Selbst e.V., damit mit diesen Geldern soziale Projekte und Hilfen in Durlach-Aue unterstützt werden können.

Ganz herzlichen Dank an alle Mitwirkenden beim Hansafest und an den Vorstand.

HINWEIS: das nächste Hansafest ist am 21. und 22. Juli 2018 auf dem Festplatz Aue!

Hoffnung, die weiterträgt – ökum. Hausgebet im Advent

Montag, den 11. Dezember | 19.30 Uhr

Die Glocken der christlichen Kirchen in Baden-Württemberg laden am Abend des 11. Dezember 2017 um 19.30 Uhr wieder zum Ökumenischen Hausgebet im Advent ein.

Dieses Hausgebet ist für viele Menschen inzwischen zu einer wertvollen Tradition in der Adventszeit geworden. Sie feiern gemeinsam als Familie, unter Freunden und Bekannten, als Nachbarschaft, in Gruppen und Kreisen auch über die Konfessionsgrenzen hinweg und vielleicht sogar als einander noch Fremde.

Download der PDF

Letzte Möglichkeit

für die kostenlose Luther-Bibel 2017 App

 

Das Erscheinen der revidierten Lutherbibel 2017 ist einer der großen Höhepunkte des Reformationsjubiläums 2016/17. Zu diesem Anlass verschenkt die Evangelische Kirche in Deutschland in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bibelgesellschaft für ein Jahr die revidierte Lutherbibel 2017 als App.

Die App enthält den vollständigen Text der Lutherbibel 2017 inklusive der Apokryphen sowie alle Anmerkungen und Verweisstellen. Sie können die Bibel durchsuchen, Notizen und Lesezeichen anlegen und auch Passagen in verschiedenen Farben markieren. Für die Darstellung können verschiedene Schriften und Schriftgrößen gewählt werden.

Bis zum 31. Oktober 2017 gibt es die App noch kostenlos.

Download der Lutherbibel 2017