11. Europäisches Filmfestival der Generationen

Unter Federführung des Seniorenbüros der Stadt Karlsruhe gibt es vom 2. – 29. Oktober insgesamt 5 Filme anzuschauen und zu diskutieren.

-> LINK

Dazu schreibt das Seniorenbüro:

Das Festival bring­t ­bun­des­weit Filme zu den Themen Gesell­schaft­li­cher Zusam­men­hal­t und Klima, Alter und Demogra­fi­scher Wandel in unter­schied­lichs­te ­Städte und Gemeinden.

Sie haben Lust auf Film und Austausch? Sie sind neugierig auf das Programm und wollen einfach mal wieder „unter Leute“? Das bunte Filmpro­gramm vom Senio­ren­büro und Pflege­stütz­punkt bietet all dies! Wir vom Senio­ren­büro und Pflege­stütz­punkt freuen uns, mit verschie­de­nen Koope­ra­ti­ons­part­ne­rin­nen und -partnern fünf Filme aus verschie­de­nen europäi­schen Ländern mit ganz un­ter­schied­li­chen Schwer­punk­ten zu zeigen. Von lustig bis be­sinn­lich, von Spielfilm bis Dokumen­ta­tion ist alles dabei! Im An­schluss an den Film freuen wir uns auf den Austausch mit Ihnen.

Trotz Abstand und Hygie­ne­maß­nah­men werden wir mit Ihnen einen ­be­rei­chern­den Abend verbringen. Der Eintritt ist kostenfrei, Getränke sind vorhanden und nach jedem Film folgt ein Pu­bli­kums­ge­spräch. Da die Publi­kums­größe begrenzt ist, ist eine An­mel­dung erfor­der­lich.

Tele­fo­ni­sche Anmeldung über:
0721 133-5084 (Sekre­ta­riat Senio­ren­büro und Pflege­stütz­punk­t)

E-Mail-Link zur Anmeldung